Header_edited.jpg

Die ganze Welt ändert sich nicht, wenn ein Tier gerettet wird,
aber für dieses eine Tier ändert sich die ganze Welt!

Aktuelle Projekte

Unterstützen Sie unsere aktuellen Projekte auf betterplace!

 

Übrigens am 1. Mittwoch jeden Monats veranstaltet betterplace.org den Matching Mittwoch: Das heißt, dass jede Einzelspende bis 200 € auf unser Projekt auf betterplace.org mit 10 % extra verstärkt wird. 

20210529_141507.jpg

Seit 2007 gibt es unseren Lebenshof/Gnadenhof in Gollachostheim, einem kleinen Ort in Mittelfranken, südlich von Würzburg. Den ehemaligen Bauernhof haben wir für die Tierhaltung gekauft und kontinuierlich aus- und umgebaut.

Wir, Susanne Pfeuffer und Martin Weid, leben hier mit über 130 Tieren, es sind Esel, Ziegen, Ponys, Schweine, Schafe, Hühner, ein Hahn, Katzen, Hunde, Kaninchen und Meerschweinchen. Unsere 18 Rinder leben auf 3 Pflegestellen bei Vertragslandwirten in artgerechter Offenstallhaltung im Hunsrück und im Hochsauerland. Leider können unsere Rinder nicht hier bei uns leben, da es in Franken traditionell Ackerbau und keine Weidehaltung gibt.

Wir finanzieren das Leben unserer Schützlinge durch Spenden, Patenschaften und Mitgliedsbeiträge. Das heißt, wir sind auf die finanzielle Hilfe großzügiger Menschen angewiesen, um den Lebenshof in diesem Umfang führen zu können.

 

Unser Hof umfasst das Wohnhaus (hier leben wir mit den Hunden), das Katzenhaus mit dem gesicherten Katzenauslauf, den Hundeauslauf, das Hühner- und Schafgehege, den Schweinestall, die Schweineausläufe, das Gehege für die Ponys, Ziegen und Esel und die Gehege für die Kaninchen und Meerschweinchen.

20210508_144322.jpg

Unsere Auszeichnungen

Für unser Engagement für die Tierrechte erhielten wir 2011 den Bayerischen Tierschutzpreis und 2012 wurde Susanne die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Diese Auszeichnungen bedeuten für uns Anerkennung und Ansporn zugleich – die Finanzierung des Hofes müssen wir allerdings ausschließlich durch Spenden stemmen, wir erhalten keine staatliche Förderung.

Wir schätzen uns glücklich, Freunde und Helfer zu haben, die durch ehrenamtliche Arbeit oder finanzielle Mittel dazu beitragen, so vielen Tieren das Leben zu retten und ihr Weiterleben auf dem Hof so schön wie möglich zu gestalten; oft sind wir verzweifelt, weil wir den ein oder anderen Kampf um ein Tierleben verlieren.

 

Dennoch bewahrheitet sich immer wieder unser Leitsatz:

Die ganze Welt ändert sich nicht, wenn ein Tier gerettet wird, aber für dieses eine Tier ändert sich die ganze Welt!

20210529_141507.jpg

Seit 2007 gibt es unseren Lebenshof/Gnadenhof in Gollachostheim, einem kleinen Ort in Mittelfranken, südlich von Würzburg. Den ehemaligen Bauernhof haben wir für die Tierhaltung gekauft und kontinuierlich aus- und umgebaut.

Wir, Susanne Pfeuffer und Martin Weid, leben hier mit über 130 Tieren, es sind Esel, Ziegen, Ponys, Schweine, Schafe, Hühner, ein Hahn, Katzen, Hunde, Kaninchen und Meerschweinchen. Unsere 18 Rinder leben auf 3 Pflegestellen bei Vertragslandwirten in artgerechter Offenstallhaltung im Hunsrück und im Hochsauerland. Leider können unsere Rinder nicht hier bei uns leben, da es in Franken traditionell Ackerbau und keine Weidehaltung gibt.

Kontakt aufnehmen

Tierrechte Aktiv e. V.
Susanne Pfeuffer/Martin Weid
Gnadenhof Gollachostheim
Kirchplatz 4
97258 Gollhofen/Gollachostheim

Telefon: 0171-8880597

Danke für's Absenden! Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.